Avocadocreme

Dank der ganzen Super-Food Diskussionen bin ich manchmal fast schon ein wenig genervt und tendiere fast dazu, Dinge wie Chia Samen aus Prinzip aus meinem Leben zu verbannen. Aber die Avocado…die hat was ;-). Also mache ich gerne eine Ausnahme. Und wenn sie dann noch wie hier cremig und mit der genau richtigen Menge an Knoblauch und Limette um die Ecke kommt…Muss man sie doch einfach gern haben :).

Guacamole

Ihr braucht dazu:

  • 2  reife Avocados
  • 2 Limetten
  • 2 Knoblauchzehen (fein gehackt)
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Päckchen saure Sahne
  • Optional: Koriander (idealerweise frisch, ansonsten geht natürlich auch die getrocknete Version aus dem Gewürzregal)

Und so geht es:

Avocados schälen, vom Stein befreien und in kleine Stück schneiden.  Limetten auspressen und zusammen mit dem Knoblauch, Salz und Pfeffer in ein hohes Gefäß geben.

Da Koriander nicht für jeden etwas ist, ist der nächste Schritt optional ;-). Wer ihn mag entfernt die Stiele,  wäscht die Blätter gut ab und hackt sie. Anschließend zur Avocadomischung geben und mit dem Pürierstab fein durchmixen.

Anschließend die saure Sahne zugeben und kühl stellen. Idealerweise bereitet ihr die Creme ein paar Stunden vor dem Essen zu, damit sie gut durchziehen kann und sich das Knoblauch-Limetten Aroma gut verteilt. Vor dem Servieren noch einmal gut durchmischen.

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.