Chorizo in Cidre mit Thymian

Wer selbst schon einmal Chorizo angebraten, gegrillt oder auf ein Raclette geworfen hat weiß: Das Wort „fettig“ bekommt hier eine ganz neue Dimension. Nicht, dass ich das prinzipiell etwas dagegen hätte, aber selbst für mich ist es manchmal etwas zu viel des Guten. Zum Glück habe ich vor einiger Zeit den Cidre Trick gelernt…

Ihr braucht dazu:

  • Chorizo (2-3 je nach Größe)
  • 300 ml Cidre
  • Optional: Frischer Thymian

Und so geht es:

Chroizo in ca. 1 cm breite Scheiben schneiden und in einer beschichteten Pfanne scharf anbraten. Ihr braucht keine Butter und kein Öl – glaubt mir.

Sobald die Chorizo von beiden Seiten schön knusprig ist, mit Cidre ablöschen und optional den Thymian hinzufügen (den dann bitte vor dem Servieren wieder herausfischen). Zusammen bei leichter Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen.

Wie gefällt Euch dieser Beitrag?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.