Blätterteig-Knabberspaß selbst gemacht

Ein bißchen was zu Knabbern kann doch nicht schaden, oder? Und wenn ihr die Zutaten selbst steuern könnt, habt ihr alle Freiheiten etwas leckeres und gleichzeitig gesundes für den Netflix Marathon vorzubereiten ;).

Mit einem Päckchen Blätterteig und Zutaten Eurer Wahl bewaffnet kann es auch schon losgehen. Ich habe natürlich Käse verwendet (der Versuchung kann ich ja nur sehr selten widerstehen) und ein paar Körner und Kürbiskerne als Krönung des Werkes dazu gegeben.

Seid kreativ und geniesst Eure Knabberei!

Ihr braucht dazu:

Ihr braucht dazu:

  • 1 Päckchen Blätterteig aus der Frischetheke (falls ihn jemand selber machen möchte: Be my Guest 😉 Ich war bisher zu bequem, aber es steht auf meiner Liste für 2019!)
  • 1 Ei
  • 4-5 EL Milch
  • Streukäse
  • Körner, Kürbiskerne, Sesam – was immer Euch beliebt!

Und so geht es:

Schnell und einfach ist noch fast untertrieben:

Backofen auf 220 Grad einheizen, 1-2 Backbleche bereit stellen und mit Backpapier auslegen. Blätterteig in beliebige Formen schneiden, zu Stangen drehen/flechten…was immer Euch einfällt.

Milch und Ei ordentlich verquirlen (Milchaufschäumer klappt wirklich super) und Blätterteig damit einpinseln. So wird er schön gold-braun und der Belag hält auch deutlich besser. Je nach Wunsch Streukäse und oder Körner darauf verteilen und für ca. 10 Minuten in den Backofen.

Dadaaaah!


Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.