Pute – Gerollt und nicht geschüttelt

Putenschnitzel pur ist lecker, keine Frage. Aber wenn man es mit Frischkäse, Pininenkernen und getrockneten Tomaten bestreicht und dann einrollt… Schon deutlich besser.

(Zugegeben: Mich hätte man schon bei „Frischkäse“ überzeugt… )

Wenn man es dann noch im Bodagestyle fesselt und in einer Tomatensosse mit Käse überbackt…Musste ich nach der zweiten Sorte Käse noch mehr sagen? Ich hoffe doch nicht!

Ihr braucht dazu:

(für 2 Personen)

  • 400 gr Putenschnitzel
  • 4-5 EL Frischkäse
  • 2-3 EL Pinienkerne
  • 1 Päckchen getrocknete Tomaten
  • 500 – 750 ml passierte Tomaten
  • 1 Päckchen geriebener Käse (Cheddar oder Mozarella)
  • Salz & Pfeffer
  • Chilipulver
  • Paprikapulver
  • etwas Butter für die Pfanne
  • Bratenschnur oder Zahnstocher für den Bondagepart

Und so geht es:

Erstmal den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Dann weiter zur Pute: Nutzt den Fleischklopfer, um die Schnitzel schön dünn und zart zu bekommen. Besonders effizient nach einem nervigen Tag im Büro, in dem man den Fleischklopfer leider nicht einsetzen darf. Bestreicht die Schnitzel jeweils mit etwas Frischkäse und gebt Pinienkerne und getrocknete Tomaten darauf. Jetzt nur noch einrollen und fixieren.

Entweder macht ihr das im Bondagestyle mit etwas Schnur oder mit Zahnstochern. So oder so: Merkt Euch wieviel ihr je Röllchen verwendet habt. Ansonsten führt das zu schmerzhaften Überraschungen beim Essen und bringt Eure Gäste in die Verlegenheit Schnur und Co irgendwie dezent zu entsorgen ;).

Jetzt von allen Seiten in Butter anbraten und währenddessen die passierten Tomaten mit Salz, Pfeffer, Chili und Paprika würzen. Röllchen in eine Auflaufform geben und mit der Tomatensosse abdecken. Streukäse darüber und ab in den Ofen für ca. 15-20 Minuten.

Genießt die doppelte Portion Käse! (Und auswickeln nicht vergessen!). Dazu passt zum Beispiel frisches Gemüse, Baguette, Reis oder Nudeln.

Wie gefällt Euch dieser Beitrag?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.