Mexican Bowl mit Rind

Alle Welt liebt Bowls. Egal ob süß oder herzhaft, alles wird neuerdings in einer Schüssel drapiert. Und warum? Weil gut schmeckt und auch noch wunderbar aussieht! Und man kann schwungvoll mit der Gabel zulangen. Wenn man sich clever anstellt, von allem etwas darauf befördern und zusammen geniessen. Kann es besser sein? NEIN!


Ihr braucht dazu:

(für 2 Personen – Rezept enthält unbezahlte Werbung)

  • 300 gr Rindersteak
  • 1 Knoblauchzehe (fein gehackt)
  • etwas Butter zum Anbraten
  • 100 ml Weißwein
  • 3-4 EL Worcestershire Soße
  • Salz & Cayennepfeffer
  • Paprikapulver
  • 100 gr geriebener Mozarella
  • 1 Avocado
  • 1 Limette (ausgepresst)
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 kleine Dose Mais
  • 150 gr lila Reis (z.B. von Reishunger)
  • 200 gr Sahneyoghurt
  • 1/2 Bund frischer Koriander (fein gehackt – alternativ könnt ihr auch glatte Petersilie nehmen – Koriander spaltet ja die Geschmackswelten)

Und so geht es:

Schneidet das Rindersteak in feine Streifen und bratet diese in Butter und Knoblauch an. Löscht das Ganze mit Weißwein und Worcestershire Soße ab und lasst es bei schwacher Hitze noch ein wenig einkochen. Gewürzt wird es mit Salz und Cayennepfeffer.

Kocht den Reis nach Packungsanweisung und gebt am Ende für die leicht sauer-frische Note einen Schluck des Limettensaft dazu.

Yoghurt mit gehacktem Koriander verrühren, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.

Jetzt müsst ihr nur noch die Avocado würfeln, Bohnen und Mais abtropfen lassen und fertig sind alle Zutaten für Eure Bowl.

Richtet alles nach Eurem Geschmack an und gebt eine Runde des Yoghurtdressings darauf. Gekrönt wird die Bowl natürlich von einer ordentlichen Portion geriebenem Käse! Let’s dig in!

Wie gefällt Euch dieser Beitrag?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.