Kartoffel-Gurken Salat im Chimichurri Style

Sucht ihr auch nach Abwechslung zum klassischen Kartoffelsalat? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Kartoffel Salat wird mit einer lecker-frischen Salatgurke verfeinert und dank Dressing im Chimichurri Style einzigartig im Geschmack.

Lest und testet den Kartoffel-Gurken Salat am besten gleich selbst!

Hinweis: Das Rezept ist leicht abgewandelt, das Original findet ihr in der Ausgabe der Zeitschrift eat Club „Spezial Selbst gemacht“ – unbezahlte Werbung

Kartoffel-Gurken Salat
Kartoffeln, Gurken und eine schöne Portion Dressing machen diesen Salat perfekt

Ihr braucht dazu:

(für 2 Personen)

  • 1/2 Bund Petersilie
  • 2 Knoblauchzehen
  • 80 gr Mayonnaise
  • 200 gr griechischer Sahneyoghurt (10%)
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1 TL Chilipulver
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Salatgurke
  • 5-6 mittelgroße Kartoffeln

Und so geht es:

  1. Kocht die Kartoffeln als Pellkartoffeln und lasst sie danach gut abkühlen, bevor ihr sie schält und in Scheiben schneidet.
  2. Würfelt die Salatgurke und stellt sie zusammen mit den Kartoffelscheiben zu Seite.
  3. Für das cremige Dressing vermischt ihr im ersten Schritt Yoghurt und Mayonnaise miteinander.
  4. Gebt Essig und Gewürze dazu und rührt als Finish den gehackten Knoblauch und die Petersilie unter.
  5. Ab mit dem Dressing auf das Kartoffel-Gurken-Duo und gemeinsam im Kühlschrank für 1-2 Stunden durchziehen lassen.

Fertig ist Euer neuer bester Freund für das Grillbuffet!

Mehr Salatideen für Eure nächstes BBQ findet ihr hier

Nudelsalat – der Klassiker schlechthin

Nudelsalat in der mediterranen Variante

Klassischer Kartoffelsalat

Spinatsalat mit frischem Himbeerdressing

Salat im Glas mit extra Apfelpower

Wie gefällt Euch dieser Beitrag?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.