Pastaglück ganz einfach: Schnelle Tomaten-Sahne Sosse

Life is a combination of magic and pasta

Frederico Fellini

Pasta. Was wäre ich nur ohne sie. Für Engländer ist Tee oft die Antwort auf alles, bei mir ist es Pasta. Und da bin ich auch eigen: Bitte keine Vollkornpasta und immer mit viel Parmesan! ;-).

Heute habe ich eine ganz schnelle, einfache und doch unglaublich leckere Sosse für Euch im Angebot….Klingt gut, oder? Lest mal hier weiter:

Ihr braucht dazu:

(für 2 Personen)

  • 300 gr Nudeln Eurer Wahl
  • 200 ml Sahne
  • 1 EL Butter
  • 1 Prise Zucker
  • 150 gr Tomatenmark
  • Salz & Cayennepfeffer
  • Parmesan

Und so geht es:

  1. Kocht die Nudeln nach Packungsanweisung und kümmert Euch parallel um die Sosse. Die braucht netterweise nur ca. 10 Minuten und ist daher ideal für die „nebenbei“ Zubereitung.
  2. Bringt die Butter zum Schmelzen, gebt das Tomatenmark dazu und verrührt beides mit einer Prise Zucker (ansonsten kann das Tomatenmark eine leicht bittere Note bekommen und das muss ja nicht sein).
  3. Wenn alles gut vermischt ist, gebt ihr die Sahne dazu und rührt nochmal gut durch (am besten mit einem Schneebesen). Würzt das Ganze mit Salz und Pfeffer und lasst es bei schwacher Wärme Köcheln.
  4. Sobald die Nudeln fertig sind gießt ihr sie ab und mischt sie mit der Sosse zusammen.
  5. Noch einmal kurz zusammen aufwärmen und dann nichts wie auf Euren Teller. Mit Parmesan! Natürlich mit Parmesan!

Noch mehr Pasta Rezepte gesucht?

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Ja, wirklicher Genuss kann so einfach sein…
    …tolles Rezept.

    1. Meistens sind es ja die simplen Rezepte die so wunderbar schmecken 😉

Wie gefällt Euch dieser Beitrag?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.