Vegetarisches Tomaten-Kokos Curry

Es ist an der Zeit…für eine vegetarisches Curry! Bisher gab es auf diesem Blog die Huhn oder Lamm Version in vielen unglaublich leckeren Variationen.

Heute aber gibt es die ebenso unglaublich leckere Kombination aus Tomaten, Kokosmilch, Grillkäse, Möhren, Süßkartoffeln und Kichererbsen.

Vegetarisches Curry mit Tomaten, Kokosmilch, Grillkäse, Möhren, Süßkartoffeln und Kichererbsen.
Vegetarisches Tomaten-Kokos Curry

Ihr braucht dazu:

(für 2 Personen)

  • 1 kleine Dose geschälte Tomaten
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe (fein gehackt)
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 1 Scheibe Grillkäse
  • 1 große Süßkartoffel
  • 2 Möhren
  • 1/2 Bund Koriander
  • 1 TL Kurkuma
  • 2 EL rote Currypaste
  • Cayennepfeffer
  • etwas Kokosöl für die Pfanne

Und so geht es:

  1. Schält und würfelt die Süßkartoffel und kocht sie
  2. Schält die Möhren und schneidet sie in dünne Scheiben
  3. Bratet den Grillkäse an und schneidet ihn in kleine Würfel
  4. Würfelt die Zwiebel, dünstet sie zusammen mit dem Knoblauch in etwas Öl an
  5. Gebt die Tomaten, die Currypaste und die Gewürze dazu und lasst alles einmal aufkochen
  6. Reduziert die Hitze etwas und gebt Kokosmilch, Süßkartoffelwürfel, Kichererbsen und Möhren dazu
  7. Jetzt fehlt nur noch der Grillkäse in der Mischung und alles zusammen kann für ca. 30 Minuten bei schwacher Hitze vor sich hin köcheln
  8. Abschmecken, mit Koriander garnieren und genießen

Auf der Suche nach noch mehr indischen Inspirationen? Dann schaut mal hier:

Wie gefällt Euch dieser Beitrag?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.