Naan mal anders: Mit Füllung!

Meine Liebe zu Naan ist ja kein Geheimnis auf diesem Blog ;-). Seit ich die indische Küche für mich entdeckt habe, gibt es das leckere Brot regelmäßig bei uns. Trotz der dezenten Rauchschwaden, die beim Backen auf der gusseisernen Platte gerne mal durch unsere Küche wabern ;-).

Naan als Beilage: Bekannt. Was aber wenn man das Naan zum Hauptdarsteller macht, indem man es um eine leckere Füllung ergänzt? Richtig! Das wäre verdammt gut!

Und noch besser: Wenn man zwei verschiedene Füllungen nimmt UND Käse einbaut ;-). Das Ergebnis seht ihr hier:

Naan Brot gefüllt
Kross gebackene Naan Taschen mit Kartoffel-Käse und Hack-Tomaten-Füllung
Naan Brot mit Kartoffel-Käse  und Hack-Tomaten Füllung
Der Blick ins Naan :-). Links die Kartoffel-Käse Variante, rechts seht ihr Hack-Tomate

Ihr braucht dazu:

(für 2 Personen)

Für das Naan Brot:

Das Rezept findet ihr HIER

Für die Hack-Tomatenfüllung:

  • 200 gr Rindergehacktes
  • 1/2 Tube Tomatenmark
  • 1/2 Bund Koriander
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 2-3 EL Streukäse
  • 1 TL Chilli
  • 1/2 TL Cayennepfeffer
  • 1 TL Kurkuma
  • etwas Öl für die Pfanne

Für die Kartoffel-Käse Füllung

  • 2 mittelgroße Kartoffeln
  • 4 EL Streukäse
  • 1 Tl Chili
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Kurkuma

Und so geht es:

  1. Bereitet den Naan Teig nach Rezept zu und lasst ihn wie dort beschrieben gehen. Bereitet in der Zwischenzeit die beiden Füllungen vor:
  2. Für die Kartoffel-Käse-Füllung schält ihr zunächst die Kartoffeln und kocht sie. Lasst sie etwas abkühlen und zerdrückt sie dann mit der Gabel. Gebt den Käse und die Gewürze dazu und vermischt alles gründlich. Ab damit auf die Parkposition bis es ans Füllen gehen kann.
  3. Für die Tomaten-Hack-Füllung würfelt ihr die Zwiebel und bratet sie in etwas Öl an. Rinderhack dazu und gut durchbraten. Mit Tomatenmark und Gewürzen mischen und bei schwacher Hitze durchziehen lassen. Am Ende noch den Käse untermischen und zur Kartoffel-Käse Mischung stellen.
  4. Rollt den Naan Teig zu einem runden Fladen aus:
Naan Teig ausgerollt
Naan Teig rund ausrollen

5. Gebt eine Portion Füllung auf eine Hälfte des Naan Fladens und lasst den Rand großzügig frei:

Naan Teig mit Füllung
Auf einer Seite mit Kartoffel-Käse-Mix belegen und den Rand großzügig aussparen
Naan Teig mit Füllung
Genauso gehts mit dem Hack-Tomaten-Mix

6. Klappt den Naan Fladen zusammen und drückt den Rand gründlich an. Tipp: Am besten klappt es mit einer Gabel (und dann sieht die Naht sogar noch schick aus 😉 ):

Naan Fladen gefüllt
Naan Fladen in der Mitte zusammenklappen und die Ränder gut andrücken

7. Jetzt braucht ihr nur noch eine gusseiserne Pfanne oder Platte zum Backen des Naans. Backt die Naan Tasche von einer Seite bis sie oben leichte Blasen wirft, danach wenden und fertig backen.

Und danach heißt es: Genießen!

Dazu passt ein Yoghurt-Minz Dipp! 😉

Mehr Brotvarianten gefällig? Dann schaut mal hier nach:

Wie gefällt Euch dieser Beitrag?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.