Mexikanischer Chili Eintopf

People who love to eat are always the best people

Julia Child

Der Herbst zeigt sich im Moment eher wieder von der “Regen, Matsch und rutschige Blätter” Seite. Ich arbeite also weiter aktiv mit Soulfood dagegen an!

Heute habe ich einen mexikanischen Chili Eintopf mit Hackbällchen und Nudeln für Euch im Angebot.

Dazu passen Nachos ganz ausgezeichnet, aber seht selbst!

Mexikanischer Chili Eintopf mit Nudeln und Hackbällchen
Mexikanischer Chili Eintopf mit Tomaten, Bohnen, Paprika, Hackbällchen und Nudeln

Ihr braucht dazu:

(für 2 Personen)

  • 250 gr Rindergehacktes
  • 4-5 EL Tomatenmark
  • 2-3 Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • Sonnenblumenöl
  • 100 gr kleine Nudeln Eurer Wahl
  • 1 kleine Dose weiße Bohnen
  • 1 kleine Dose Kidneybohnen
  • 1 Paprika
  • 500 ml Tomatensaft
  • 1 Chilischote (fein geschnitten, bitte nur mit Handschuhen!)
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • Salz & Pfeffer
  • Chilipulver
  • Paprikapulver
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • Optional: 2 EL Sour Creme
  • Optional: Nachos

Und so geht es:

  1. Schneidet die Frühlingszwiebeln in feine Streifen und dünstet sie zusammen mit dem Knoblauch in Öl an. Gebt die Chilischote ebenfalls dazu und lasst alles kurz zusammen durchziehen.
  2. Tomatensaft dazu geben und etwas einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Chili- und Paprikapulver würzen.
  3. Schneidet die Paprika in kleine Würfel und gebt sie zusammen mit den abgetropften Bohnen in den Topf.
  4. Vermengt das Hackfleisch mit 1-2 EL Tomatenmark und schmeckt es ebenfalls mit Salz, Pfeffer, Chili- und Paprikapulver ab. Formt kleine Bällchen und schubst sie einzeln in den Topf, damit sie in Ruhe im Tomatensaft garen können.
  5. Sobald die Hackbällchen gar sind, geht es weiter mit den Nudeln: Erstmal bekommt der Eintopf über die Gemüsebrühe ein wenig mehr Flüssigkeit. Kocht anschließend die Nudeln im Eintopf und lasst alles vor dem Servieren noch einmal gut durchziehen. Falls nötig gebt noch etwas Gemüsebrühe oder Wasser nach.
  6. Wer möchte krönt seinen Eintopf mit einem Klecks Sour Creme und etwas gehackter Petersilie! Dazu passt frisches Brot und natürlich Nachos!

Weitere mexikanische Rezeptideen findet ihr hier:

Wie gefällt Euch dieser Beitrag?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.