Marmeladenkekse

Was meint ihr zu butterig-soften Keksen mit einer Kirschmarmeladenfüllung? Gute Idee, oder? Und ich sage Euch was: Die Marmeladenkekse sind ganz einfach zu machen und schmecken einfach..gigantisch ;-). Also schnell weiterlesen und vor allem nach backen!

Marmeladenkekse
Marmeladenkekse

Ihr braucht dazu:

(für 2 Bleche)

  • 350 gr Mehl
  • 1 Eigelb
  • 50 gr Zucker
  • 100 gr Butter
  • 1 Vanilleschote
  • Marmelade Eurer Wahl

Und so geht es:

  1. Kratzt das Vanillemark aus der Schote und vermixt es mit dem Eigelb.
  2. Rührt den Zucker und die Butter zusammen und und gebt das Mehl nach und nach dazu. Verknetet den Teig zu einer glatten Kugel.
  3. Wickelt den Teig in etwas Frischhaltefolie und stellt ihn für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank.
  4. Nehmt den Teig ca. 30 Minuten vor dem Backstart aus dem Kühlschrank, damit ihr ihn gut kneten könnt. Heizt den Backofen auf 200 Grad vor.
  5. Formt Rollen aus dem Teig und schneidet sie in gleich große Stücke. Knetet Euch kleine Kugeln und drückt sie auf dem Backblech etwas an. Schnappt Euch einen Holzlöffel oder etwas anderes mit einem runden Stiehl und formt damit eine kleine Kuhle für die Marmelade.
  6. Backt die Kekse für ca. 10-12 Minuten. Nach einer kurzen Auskühlzeit sind sie bereit für die Füllung. Erhitzt dazu die Marmelade Eurer Wahl und füllt sie in die Kekse. Gründlich durchtrocknen lassen und dann genießen!

Weitere Keksrezepte findet ihr hier:

Wie gefällt Euch dieser Beitrag?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.