Kartoffelsalat trifft Frankfurter

Egal ob als Hessen-Tapas oder als Weihnachtsklassiker: Mit Kartoffelsalat und Frankfurter Würstchen kann man einfach nichts falsch machen.

Kartoffelsalat mit Frankfurter Würstchen
Kartoffelsalat mit Frankfurter Würstchen

Ihr braucht dazu:

(für 2 Personen als Hauptmahlzeit – oder als Snack für 10-12)

  • 1 kg vorwiegend festkochende Kartoffeln
  • 1 kleines Glas saure Gurken
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 Glas Mayonnaise
  • Salz & Pfeffer
  • Paprikapulver
  • 1 EL Senf
  • etwas Milch
  • 1 Glas Frankfurter Würstchen

Und so geht es:

  1. Kocht als erstes die Kartoffeln als Pellkartoffeln und lasst sie danach gut auskühlen.
  2. Würfelt die Zwiebel und die Gurken und vermischt beides mit der Mayonnaise. Gebt noch einen Schluck Milch dazu (Tipp: Gebt die Milch in das Mayonnaise Glas und schüttelt sie ordentlich durch, so verschwendet ihr nichts 😉 und bekommt das Glas sauberer).
  3. Jetzt fehlen nur noch Senf und Gewürze und unsere Salatsosse ist fertig! Pellt die inzwischen hoffentlich abgekühlten Kartoffeln, schneidet sie in feine Scheiben und mischt sie in die Sosse. Alles zusammen sollte idealerweise ein paar Stunden im Kühlschrank durchziehen.
  4. Würstchen aufwärmen und ab geht es!

Weitere Weihnachtsideen gesucht? Dann schaut mal hier:

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. gut-esser.de sagt:

    Schöne Idee!

Wie gefällt Euch dieser Beitrag?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.