Butter-Tofu

Ich liebe Butter Chicken. Vor allem die Soße hat es mir angetan… Also habe ich mal versucht das Hähnchen durch Tofu zu ersetzen und siehe da: Es schmeckt ganz wunderbar! Herzlich willkommen bei Butter-Tofu!

Butter-Tofu
Butter-Tofu
Butter-Tofu
Butter-Tofu

Ihr braucht dazu:

(für 2 Portionen)

250 gr fester Tofu

Für die Marinade:

  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 g Sahneyoghurt
  • 1/2 Zitrone (ausgepresst)
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • Paprikapulver
  • Zimt
  • Kardamom
  • Kreuzkümmel
  • Koriander
  • Salz
  • Cayennepfeffer

Für die Soße:

  • 2 EL Butter
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 ml passierte Tomaten
  • 150 ml Kochsahne
  • Paprikapulver
  • Zimt
  • Kardamom
  • Kreuzkümmel
  • Koriander
  • Salz
  • Cayennepfeffer

Für den Minzyoghurt

  • 200 g Sahneyoghurt
  • 1/2 Bund Minze
  • 1/2 Zitrone (ausgepresst)
  • Salz
  • Cayennepfeffer

Und so geht es:

  1. Zuerst wird der Tofu mariniert, damit er ein wenig durchziehen kann. Vermischt dazu Yoghurt, Gewürze, fein gehackten Knoblauch und den in klein geschnittenen Ingwer. Gebt den Zitronensaft dazu.
  2. Würfelt den Tofu und presst ihn in einem Küchentuch oder zwischen zwei Frühstücksbrettchen so gut wie möglich aus. Vermischt die Würfel mit der Marinade und stellt alles für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank.
  3. Heizt den Backofen auf 200 Grad vor. Gebt die Tofuwürfel auf ein Backblech und backt sie für ca. 25 Minuten im Ofen.
  4. In der Zwischenzeit könnt ihr schon mal die Soße vorbereiten. Dazu schwitzt ihr die klein gewürfelte Zwiebel und den fein gehackten Knoblauch in Butter an. Gewürze dazugeben.
  5. Rührt die passierten Tomaten und die Kochsahne ein. Lasst alles bei mittlerer Hitze vor sich hin köcheln.
  6. Gebt nach Ende der Backzeit die Tofuwürfel dazu.
  7. Jetzt fehlt nur noch der Minzyoghurt. Dazu gebt ihr Yoghurt, Gewürze und Zitronensaft zusammen mit den abgezupften Minzblättern in ein Gefäß und mixt alles durch.
  8. Zusammen servieren, beispielsweise mit einer Portion Reis ;-).

Noch mehr indische Inspirationen? Gerne!

Wie gefällt Euch dieser Beitrag?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.