Gnocchi mit Gorgonzola Sosse

Wie wäre es mit etwas Abwechslung zu unserer geliebten Pasta? Versucht doch mal Gnocchi! Etwas zeitaufwendiger, aber simpel!

Basilikum-Pesto

Pastasossen müssen zum Glück weder kompliziert noch aufwendig sein. Dieses Basilikum Pesto ist das beste Beispiel dafür!

Pasta mit Knoblauch und Salbei

Leckeres Soulfood muss weder kompliziert sein noch aus 100 Zutaten bestehen. Diese Pasta mit Knoblauch und Salbei ist das beste Beispiel!

Risi Bisi

Genau genommen heißt das Ganze natürlich Risi e Bisi, also auf deutsch: Reis mit Erbsen und ist ein venezianisches Traditionsgericht. Bei uns zu Hause wurde es aber aus Einsparungsgründen zu einem genuschelten Risibisi umgewandelt. Schadet dem Geschmack kein Stück ;-).

Piada mit Bratwurst und Knusperkartoffeln

Piada. Für die leckeren Brotfladen braucht ihr nur ein paar simple Zutaten und ihr könnt sie nach Belieben belegen und genießen ;-). Hier beispielsweise mit Bratwurst, Knusperkartoffeln und Rucola.

Grünes Pesto

Grünes Pesto mit einer extra Portion Pinienkernen und viel Parmesan hat mich noch nie im Stich gelassen. Und solange ihr frisches Basilikum zur Hand habt gibt es auch keinen Grund, diese Wunderwaffe der Pastasossen nicht selbst zu machen ;-).

Mandelkuchen Reloaded

Er ist wieder da: Der Familienklassiker in der Reloaded Version: Mandelkuchen! Saftig, knusprig, mit feinem Zitronenaroma und vor allem knackigen Mandeln!

Risotto mit Pfifferlingen

Risotto..Kaum ein anderes Gericht schreit so laut “Soooooulfooood” wie Risotto. Cremig, butterig, mit viel Parmesan und einer leichten Würze dank Gemüsebrühe und Weißwein…Träumchen!

Gefüllte Pfirsiche

Der Sommer Nachtisch bei uns zu Hause waren…Gefüllte Pfirsiche aus dem Ofen. Hinter dem Wort “gefüllt” verbirgt sich eine Mischung aus Pfirsich-Fruchtfleisch, Amarettini, einem Eigelb und einem kleinen Schluck Marsala. Süß, fruchtig, knusprig-chrunchig… Ich hab es geliebt!