Pasta mit schnellem Limettenpesto

Pesto mal anders? Und dann noch schnell und selbstgemacht? Dann seid ihr hier genau richtig! Begleitet wird es übrigens von einer Portion knusprig gebratenem Huhn und der Basis allen Glücks: Pasta! Ohne macht es ja auch irgendwie alles keinen Sinn ;-). Gerade bei diesem unentschlossenen Wetter, das vollkommen willkürlich zwischen Winter, Herbst und Frühling wechselt…….

Reis, Reis, Baby: Italienischer Reiskuchen

Milchreis war für mich schon immer ein typisches Soulfood: Die cremig-körnige Konsistenz, süß, aber nicht zu süß..manchmal mit Obst, aber immer mit etwas extra Zucker…Was gibt es besseres als eine Schüssel, die man genüsslich leer futtern kann? Eine Option hätte ich hier für Euch: Mini Reiskuchen, die mit einer extra Portion Ei und Zitronennote daher…

Unscheinbar und doch so lecker: Polenta

Ihr braucht nur 2 Basis-Zutaten zum Glück und eine davon solltet ihr standardmäßig im Haus haben: Polenta und Wasser. Und zwei weitere Freunde, Butter und Parmesan, um die Würfel so richtig lecker und knusprig zu machen. Klingt einfach? Ist es auch ;-). Meine Mamma nannte Polenta immer das „arme Leute“ Essen Italiens, da es mit…

Bolognese alla Nonna Giovanna

„Marry someone who can cook. Looks fade, hunger doesn’t“ Heute habe ich einen echten Familienklassiker für Euch: Die heilige Bolognese Sosse, deren Rezept schon seit Generationen weitergegeben und auf keinen Fall abgewandelt werden darf. Auf keinen. Wirklich. Ansonsten trifft mich der Blitz. Aberglaube muss auch mal sein und den bekommt man auch als Halbitalienerin mit…