Risotto mit Pilzen und Maronen

Wenn es dieses Jahr schon keine Maronen vom Weihnachtsmarkt gab, gibt es zumindest welche im Risotto! Kombiniert mit frischen Champignons und Parmesan habt ihr Euer Winter-Soulfood gefunden!

Risi Bisi

Genau genommen heißt das Ganze natürlich Risi e Bisi, also auf deutsch: Reis mit Erbsen und ist ein venezianisches Traditionsgericht. Bei uns zu Hause wurde es aber aus Einsparungsgründen zu einem genuschelten Risibisi umgewandelt. Schadet dem Geschmack kein Stück ;-).

Piada mit Bratwurst und Knusperkartoffeln

Piada. Für die leckeren Brotfladen braucht ihr nur ein paar simple Zutaten und ihr könnt sie nach Belieben belegen und genießen ;-). Hier beispielsweise mit Bratwurst, Knusperkartoffeln und Rucola.

Grünes Pesto

Grünes Pesto mit einer extra Portion Pinienkernen und viel Parmesan hat mich noch nie im Stich gelassen. Und solange ihr frisches Basilikum zur Hand habt gibt es auch keinen Grund, diese Wunderwaffe der Pastasossen nicht selbst zu machen ;-).

Mandelkuchen Reloaded

Er ist wieder da: Der Familienklassiker in der Reloaded Version: Mandelkuchen! Saftig, knusprig, mit feinem Zitronenaroma und vor allem knackigen Mandeln!

Pasta mit Veggie Bolognese

Veggie Bolognese – Fleischlos ein Genuss! Ganz im Stil der italienischen Flagge mit Bechamel und grünen Nudeln!

Gefüllte Tomaten

Heute gibt es einen italienischen Familienklassiker für Euch: Gefüllte Tomaten! Simple und unglaublich lecker!

Reisbällchen

Auch wenn diese Reisbällchen aus den Resten eines Pilzrisottos entstanden sind, verdienen sie die Bezeichnung Resteessen eigentlich nicht ;-). Sind sind dazu viel zu lecker!

Tomatenreis mit Burrata

Dieses Essen holt Euch den Sommer in Bella Italia auf den Tisch, ob man nun wegfahren kann oder nicht ;-). Tomatenreis mit Burrata!