Gelbes Gemüse-Curry mit Tofu

Knackiges, buntes Gemüse und knuspriger Tofu in einer cremigen Curry Soße?

Gibt es hier und es ist nicht kompliziert, versprochen!

Gelbes Gemüse-Curry mit Tofu
Gelbes Gemüse-Curry mit Tofu
Gelbes Gemüse-Curry mit Tofu
Gelbes Gemüse-Curry mit Tofu

Ihr braucht:

(für 2 Portionen)

Für das gelbe Gemüsecurry:

  • Kokosöl für die Pfanne
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1-2 EL gelbe Curry Paste
  • 400 ml Kokosmilch
  • etwas Speisestärke
  • 3 Möhren in Scheiben
  • 10 Brokkoliröschen
  • 1/2 Paprika fein gewürfelt
  • 4-5 Champignons in Scheiben

Für den Knusper-Tofu:

  • 1 Päckchen Tofu
  • Speisestärke
  • Butter für die Pfanne

Dazu passt: Reis

Und so geht es:

  1. Schneidet zuerst die Zwiebel in feine Streifen und dünstet sie in etwas Kokosöl an. Gelbe Curry Paste dazu geben. Rührt die Kokosmilch unter und lasst alles einmal kurz aufkochen.
  2. Gebt das Gemüse in die Soße und lasst alles 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln. Sollte die Soße zu flüssig sein nehmt 3-4 EL heraus und vermischt sie in einer kleinen Schüssel mit etwas gesiebter Speisestärke. Rührt sie klümpchenfrei ein und gebt die Mischung dann wieder zurück in die Soße damit sie andickt.
  3. Kümmert Euch jetzt um den Tofu. Erstmal heißt es: Überflüssige Flüssigkeit so gut wie möglich rausdrücken (zwischen 2 Brettchen oder zwischen einem Tuch). Danach würfeln. Und gleichmäßig mit Speisestärke bedecken. Tipp: Füllt die Speisestärke in einen Behälter mit Deckel. Gebt die Tofuwürfel dazu und dann kräftig schütteln (mit Deckel natürlich).
  4. Bratet ihn anschließend von allen Seiten in etwas Butter in der Pfanne an, lasst ihn kurz auf Haushaltspapier abtropfen und gebt ihn dann nochmal für ein paar Minuten zum Curry.
  5. Und jetzt: Genießen!

Noch mehr Curry?

Wie gefällt Euch dieser Beitrag?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.