Homemade Tacos

Liebt ihr Tacos auch so sehr wie ich? Ich bin ja wie so oft fasziniert, wenn einfache und schnell zubereitete Dinge so wunderbar vielseitig und lecker sind. Man braucht nur Maismehl, warmes Wasser und etwas Salz und zack: Homemade Tacos. Beim Belag sind Euch keine Grenzen gesetzt, ich habe es diesmal mit dieser Kombination versucht (absolut empfehlenswert!):

Avocado-Radieschen Creme, geriebener Käse, roter Reis mit Limette, gezupftes Hähnchen mit Mais, Bohnen und Paprika in einer Tomatensosse und natürlich Sour Cream!

Homemade Tacos
Homemade Tacos
Tacos-Frisch aus der Pfanne
Tacos – Frisch aus der Pfanne
Taco Teig - unscheinbar und so lecke
Taco Teig

Ihr braucht dazu:

(für 2 Personen)

Für die Tacos:

  • 200 gr Maismehl
  • 300 ml warmes Wasser
  • 1 TL Salz

Für den Belag (enthält unbezahlte Werbung):

  • 300 gr Hähnchenbrust
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1 rote Zwiebel (fein gewürfelt)
  • 1 kleine Dose Mais
  • 1 kleine Dose Kidneybohnen
  • 1 Paprika (fein gewürfelt)
  • Mexican Allrounder Gewürz (z.B. von Just Spices)
  • Öl für die Pfanne
  • 1 Avocado
  • 4 Radieschen
  • 125 gr roter Reis
  • 4-5 EL geriebener Cheddar
  • 1 Packung Sour Cream
  • 1 Limette
  • Salz & Cayennepfeffer

Und so geht es:

  1. Startet mit dem Hähnchen, damit es gut durchziehen kann. Kocht hierzu die Hähnchenbrüste in einem Topf mit Wasser (einmal aufkochen lassen und dann ca. 10 Minuten köcheln lassen).
  2. Lasst sie danach abtropfen und zupft sie anschließend auseinander.
  3. Bratet die gewürfelte Zwiebel in etwas Öl an, gebt Mais, Kidneybohnen und die Paprika dazu und bratet alles an. Tomatenmark und Dosentomaten dazu und mit dem Mexican Allrounder abschmecken. Gezupftes Hähnchen hineinwerfen und bei schwacher Hitze weiter köcheln lassen.
  4. Kocht den roten Reis nach Packungsanweisung und gebt ein wenig Limettensaft dazu sobald er fertig ist und warm gehalten wird.
  5. Schält die Avocado und schneidet sie in kleine Stücke. Zerdrückt sie mit der Gabel. Würfelt die Radieschen und vermischt sie mit der Avocado. Mit Salz, Cayennepfeffer und etwas Limettensaft abschmecken und kalt stellen.
  6. Jetzt wird es Zeit für den eigentlichen Star des Rezepts: Unsere Tacos!
  7. Vermischt hierzu Maismehl, warmes Wasser und Salz in einer Schüssel und verknetet alle Zutaten zu einem glatten Teig. Formt daraus kleine Kugeln und legt diese zwischen zwei Stücke Frischhaltefolie. Setzt einen Topf darauf und drückt damit die Kugel zu einem Taco flach.
  8. Bratet diese in einer beschichteten Pfanne ohne Fett oder einer gusseisernen Pfanne an. Wenn sich die obere Seite aufbläht, kann gewendet werden 🙂 .
  9. Belegt die Tacos wie ihr lustig seid mit den vorbereiteten Zutaten, Sour Cream und Käse!

Noch mehr mexikanische Ideen? Klar:

Wie gefällt Euch dieser Beitrag?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.