Kartoffelgratin mit grünem Spargel

Sahnige Kartoffeln unter einer leichten Knusperkruste mit knackigem grünen Spargel und extra Käse…Vermisst man da das Fleisch? NOPE!

Sehr praktisch übrigens auch: Kartoffelgratin wird quasi nebenbei im Ofen fertig ;-).

Kartoffelgratin mit grünem Spargel (und extra Manchego)
Kartoffelgratin mit grünem Spargel (und extra Manchego)

Ihr braucht dazu:

(für 2 Personen)

  • 1,5 kg Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
  • 250 ml Sahne
  • 200 ml Milch
  • Salz & Cayennepfeffer
  • Paprikapulver
  • 2 Portionen grüner Spargel
  • 50 gr Butter
  • 1 kleines Stück Manchego

Und so geht es:

  1. Damit das Kartoffelgratin nebenbei knusprig-sahnig garen kann, müssen wir ihm logischerweise einen Vorsprung geben. Dazu heizt ihr erstmal den Backofen auf 200 Grad vor.
  2. Schält die Kartoffeln und schneidet sie in möglichst dünne Scheiben. Wascht sie gründlich ab und trocknet sie auf etwas Haushaltspapier grob ab.
  3. Schichtet die Kartoffeln Dachdecker-Style in einer Form an. Vermischt Milch, Sahne und Gewürze miteinander und gebt den Mix auf die geschichteten Kartoffeln. Lasst sie für ca. 40 Minuten im Ofen verschwinden. Tipp: Falls sie oben zu dunkel werden, einfach mit etwas Alufolie abdecken.
  4. Kurz bevor das Kartoffelgratin fertig ist, geht es an den Spargel. Schneidet die holzigen Enden ab, wascht den Spargel ab und bratet ihn in Butter an. Würzt ihn mit Salz und Pfeffer und gebt zum Servieren noch etwas (mehr) geriebenen Manchego darüber.

Noch mehr Spargelideen?

Wie gefällt Euch dieser Beitrag?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.