Kartoffelpüree mit Brezeln

Kartoffelpüree. Für mich ja alleine schon ein echtes Glücksessen . Und eigentlich braucht ein gutes Kartoffelpüree auch keine Extras.

Aber wie es nun mal so ist war ich dann doch neugierig, ob man da vielleicht noch eine grandiose Kombination finden kann. Und was soll ich sagen…Heute präsentiere ich Euch eine (ja da kommt noch mehr…) davon:

Kartoffelpüree mit gebratenen Zwiebeln und Brezelstücken!

Kartoffelpüree mit Brezeln
Kartoffelpüree mit Brezeln
Kartoffelpüree mit Brezeln
Kartoffelpüree mit Brezeln

Ihr braucht dazu:

(für 2 Portionen)

  • 1 kg mehlig kochende Kartoffeln
  • 2 EL Butter
  • etwas Milch
  • 4 EL geriebener Gruyere
  • Salz & Cayennepfeffer
  • Muskatnuss
  • Paprika rosenscharf
  • 2 Salzbrezeln in Stücke geschnitten
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • Butter

Und so geht es:

  1. Kocht die geschälten Kartoffeln bis sie weich sind. Während sie kurz abtropfen, bringt ihr die Butter im Topf zum Schmelzen und rührt die Milch ein.
  2. Bringt die Kartoffelpresse zum Einsatz und presst die Kartoffeln in die Butter-Milch-Mischung.
  3. Schmeckt das Kartoffelpüree mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss ab. Geriebenen Gruyere unterheben und warm halten.
  4. Jetzt fehlt nur noch das Topping. Bratet hierzu die in feine Streifen geschnittene Zwiebel zusammen mit den Brezelwürfeln in Butter an. Würzt das Ganze mit Pfeffer und Paprikapulver.
  5. Zusammen anrichten und mit einem extra großen Löffel genießen!

Noch mehr Souldfood?

Wie gefällt Euch dieser Beitrag?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.