Kartoffelsuppe mit Kürbiskernen

Im Herbst entdecke ich traditionell die Suppen wieder für mich. Und da gehört heute auch ein echter Klassiker dazu:

Eine cremige Kartoffelsuppe mit Knuspereinlage dank Kürbiskernen!

Kartoffelsuppe mit Kürbiskernen
Kartoffelsuppe mit Kürbiskernen
Kartoffelsuppe mit Kürbiskernen
Kartoffelsuppe mit Kürbiskernen

Ihr braucht dazu:

(für 2 Portionen)

  • 500 g festkochende Kartoffeln (geschält)
  • 3 Möhren
  • 1/2 Stange Lauch
  • 1 kleines Stück Petersilienwurzel
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 1 Becher Kochsahne
  • Salz & Pfeffer
  • 1/2 Bund frische Petersilie, gehackt
  • 3-4 EL Kürbiskerne

Und so geht es:

  1. Möhren, Kartoffeln, Petersilienwurzel und Lauch schälen bzw. putzen und in Würfel bzw. im Falle des Lauchs in Streifen schneiden.
  2. Gemüsebrühe zum Kochen bringen, Gemüse dazu geben und gar kochen.
  3. 2/3 der Gemüseeinlage anschließend pürieren und wieder in den Topf geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Für die extra Cremigkeit Sahne einrühren und vor dem Servieren etwas gehackte Petersilie und Kürbiskerne dazu geben.

Noch mehr Suppe?

Wie gefällt Euch dieser Beitrag?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.