Knusper-Käsestangen

Zu diesem Rezept muss man nicht viel sagen: Es sind knusprige Brotstangen, die mit viel herzhaftem Käse daher kommen? Innen und außen! Hat man da noch Fragen? NEIN! Und hier kommt das Rezept für Euch:

Käsestangen
Käse innen und natürlich auch außen 😉

Ihr braucht dazu:

(für ca. 45 Stangen)

  • 400 gr Mehl
  • 1/2 Päckchen frischen Hefe
  • 2 TL Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 180 gr Bergkäse / Gruyere (plus ggf. etwas extra)
  • 30 ml Olivenöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 200 ml warmes Wasser

Und so geht es:

  1. Gebt das Mehl in eine Schüssel und grabt mal wieder eine Kuhle ;-). Giesst das warme Wasser hinein, zerbröckelt die Hefe darin und löst sie vorsichtig mit Salz und Zucker auf. Gebt ein wenig Mehl vom Rand dazu und lasst den Vorteig unter einem Küchentuch für ca. 30 Minuten gehen bevor ihr weitermacht.
  2. Ihr könnt die Wartezeit für zwei Dinge nutzen: Backofen auf 220 Grad vorheizen und Käse reiben ;-).
  3. Den geriebene Käse gebt ihr zusammen mit dem Olivenöl und dem Tomatenmark zum Teig und vermengt alles gut miteinander. Lasst den Teig nochmal ein paar Minuten gehen und teilt ihn dann in kleine Portionen ein, die ihr zu dünnen Stangen formt.
  4. Backt sie im Ofen für ca. 15 Minuten. Bestreut sie nach Wunsch nochmal mit etwas geriebenem Käse und lasst sie für weitere 5 Minuten backen.
  5. Fertig sind die Käsestangen, die sich wunderbare in einer Blechdose aufbewahren lassen. Sofern man das denn… möchte ;-).

Noch mehr Brunch-Inspirationen? Aber klar!

Wie gefällt Euch dieser Beitrag?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.