Nusskekse

Diese Kekse kommen mit nur vier Zutaten aus und schmecken nach so viel mehr! Cremiger Keksteig mit einer extra Nuss…Unbedingt nach backen! Nussallergiker können die Nuss auch einfach weg lassen 😉

Ihr braucht dazu:

(für 2 Bleche)

  • 250 g kalte Butter
  • 80 g Puderzucker
  • 350 g Mehl
  • ganze Haselnüsse

Und so geht es:

  1. Würfelt die Butter in kleine Würfel und verknetet sie mit dem gesiebten Mehl und dem Puderzucker.
  2. Formt aus dem Teig 4 Kugeln und stellt sie über Nacht zum Abkühlen in den Kühlschrank.
  3. Nehmt sie am nächsten Tag ca. 1 Stunde vor dem Backen raus. Heizt den Ofen auf 175 Grad vor und formt aus dem Teig kleine Kugeln.
  4. Platziert die Kugeln auf Backpapier und drückt jeweils noch eine Haselnuss in die Mitte. Backt die Kekse ca. 10 Minuten und bestäubt sie anschließend mit Puderzucker.

Noch mehr Keks-Inspirationen?

Wie gefällt Euch dieser Beitrag?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.