Risotto mit Pfifferlingen

Risotto..Kaum ein anderes Gericht schreit so laut “Soooooulfooood” wie Risotto. Cremig, butterig, mit viel Parmesan und einer leichten Würze dank Gemüsebrühe und Weißwein…Träumchen! Und da ich an frischen Pfifferlingen einfach nicht vorbei gehen kann, war auch die Frage nach dem “und dazu?” entschieden! ;-).

Risotto mit frischen Pfifferlingen
Risotto mit frischen Pfifferlingen

Ihr braucht dazu:

(für 2 Portionen)

  • 250 gr Risotto (zweimal unter kaltem Wasser gewaschen)
  • 2 Schalotten
  • 500 – 750 ml Gemüsebrühe
  • 50 – 100 ml Weißwein
  • 400 gr frische Pfifferlinge (geputzt und klein geschnitten)
  • etwas Petersilie
  • Butter zum Anbraten
  • Salz & Pfeffer
  • frischer Parmsan

Und so geht es:

  1. Es ist einfach, aber brauch ein wenig Zeit. Es lohnt sich aber ;-). Zuerst würfelt ihr die Schalotten möglichst fein und dünstet sie in etwas Butter an.
  2. Gebt den Reis dazu und schwenkt ihn in der Zwiebel-Butter Mischung. Löscht das Ganze mit Weißwein ab und gebt die Gemüsebrühe dazu, sobald der Wein etwas eingekocht ist.
  3. Jetzt heißt es: Rühren, rühren und nochmals rühren bis der Reis weich ist, aber noch ein wenig Biss hat. Stellt ihn kurz zur Seite und kümmert Euch um die Pilze.
  4. Bratet sie in etwas Butter an, würzt sie mit Salz und Pfeffer und gebt zum Schluss die Petersilie dazu. Serviert die Pilze zusammen mit dem Risotto und einer Portion frisch geriebenem Parmesan.
  5. Geniessen!

Noch mehr italienische Inspirationen?

Wie gefällt Euch dieser Beitrag?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.