Risotto mit Pilzen und Maronen

Wenn es dieses Jahr schon keine Maronen vom Weihnachtsmarkt gab, gibt es zumindest welche im Risotto! Kombiniert mit frischen Champignons und Parmesan habt ihr Euer Winter-Soulfood gefunden!

Risotto mit Pilzen und Maronen
Risotto mit Pilzen und Maronen
Risotto mit Pilzen und Maronen
Risotto mit Pilzen und Maronen

Ihr braucht dazu:

(für 2 Portionen)

  • 250 gr Risotto
  • 2 EL Butter (2 -3 EL extra für die Pilz-Maronen Pfanne)
  • 1 kleine Zwiebel
  • 500-750 ml Gemüsebrühe
  • 50-100 ml Weißwein
  • 1 Päckchen küchenfertige Maronen
  • 300 gr Champignons
  • 1 Becher Creme Fraiche
  • 1-2 TL gehackte Petersilie
  • Salz & Cayennepfeffer
  • Paprika rosenscharf
  • Parmesan

Und so geht es:

  1. Würfelt die Zwiebel möglichst fein und dünstet sie in 2 EL Butter an. Gebt den Risotto Reis dazu und lasst alles zusammen anschwitzen.
  2. Löscht den Risotto mit Weißwein ab und gebt die Gemüsebrühe unter Rühren dazu. Sobald der Reis bissfest ist, könnt ihr ihn von der Herdplatte nehmen und unter dem Deckel weitere 10 Minuten ziehen lassen.
  3. Putzt in der Zwischenzeit die Pilze und schneidet sie in Streifen. Bratet sie zusammen mit den Maronen in Butter an, gebt die Creme Fraiche dazu und schmeckt alles mit den Gewürzen und der Petersilie ab.
  4. Kombiniert den Risotto mit der Pilz-Maronen-Mischung und vergesst vor allem den Parmesan nicht!

Noch mehr Reis-Ideen?

Wie gefällt Euch dieser Beitrag?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.