Salbeipasta mit Parmesan

Salbei soll ja bekanntermaßen in der Erkältungszeit gut sein. Diese Einschränkung auf Halsbonbons und Tee muss ja nun aber auch nicht sein, daher gibt es hier jetzt leckere Salbeipasta mit ordentlich Butter und viel geriebenem Parmesan!

Salbeipasta mit Parmesan
Salbeipasta mit Parmesan
Salbeipasta mit Parmesan
Salbeipasta mit Parmesan

Ihr braucht dazu:

(für 2 Portionen)

  • 400 – 500 g Pasta Eurer Wahl
  • 1 Bund frischer Salbei
  • 100 g Butter
  • 4 EL geriebener Parmesan

Und so geht es:

  1. Pasta nach Packungsanleitung kochen. In der Zwischenzeit bringt ihr die Butter (am Besten in einer Pfanne) zum Schmelzen und gebt die geputzten und gezupften Salbeiblätter dazu. Leicht anrösten und dann vom Herd nehmen.
  2. Mit der fertigen Pasta vermengen, kurz ziehen lassen, frischen Parmesan darauf geben. Und jetzt schnell genießen!

Noch mehr Pasta?

Wie gefällt Euch dieser Beitrag?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.