Profiteroles

Fluffige kleine Bällchen die man füllen kann oder wie hier: Mit Sahne, Salzkaramell und Obst belegen kann wie man möchte. Willkommen zu: Profiteroles!

Der Brandteig (lasst Euch vom Namen nicht in die Irre führen, nichts und niemand brennt hier) ist schnell und einfach gemacht und das Ergebnis ist an Luftigkeit nicht zu überbieten!

Man kann die Profiteroles übrigens auch mit der Sahne füllen und mit Schokoglasur verzieren, mir war aber eher nach der: “Jeder darf seine Portion selbst bestimmen”-Version ;-).

Das schnellste Dessert der Welt: Mascarpone-Yoghurt-Creme mit Johannisbeeren

Wer kennt es nicht… Besuch kündigt sich spontan an und ihr sucht verzweifelt nach einer schnellen Nachtisch-Idee? Dann hab ich hier die Lösung für Euch: 4 Zutaten, ca. 5 Minuten Arbeit und fertig ist Eure Nachtisch! Die Johannisbeeren können natürlich ja nach Saison, Verfügbarkeit und Geschmack durch eine andere Obstsorte ausgetauscht werden :-). Ihr braucht…

Streuseln, Streuseln und nochmals Streuseln: Apfel-Crumble

Seit ich mich erinnern kann, liebe ich Streuselkuchen. Allerdings wäre ich auch gerne dazu bereit gewesen, den Kuchen Kuchen sein zu lassen und mir nur eine Portion Streuseln (egal ob roh oder gebacken) schmecken zu lassen. Als hätte man meine Gedanken gelesen, kam jemand unglaublich Cleveres auf die Idee, die Streuseln in den Mittelpunkt zu…