Tortilla mit Paprikareis und Chilihähnchen

Tortillas. So perfekt zum Füllen! Meistens nutze ich das einen Tick zu gut aus und packe mir dann derartig viel Füllung/Belag darauf, dass alle Roll- und Faltversuche kläglich scheitern und ab dem ersten Bissen alles nur noch rausfällt.

Deswegen hab ich sie heute einfach belegt. Pizza Style! und zwar mit einem leckeren Paprikareis, Bohnen und einer Portion Chilihähnchen. Darunter eine Yoghurtbasis und dazu ein paar gesalzene Maiskörner.

Prädikat: Nachkochenswert!

Tortilla mit Paprikareis und Chilihühnchen
Tortilla mit Paprikareis und Chilihühnchen
Tortilla mit Paprikareis und Chilihühnchen
Tortilla mit Paprikareis und Chilihühnchen

Ihr braucht dazu:

(für 2 Portionen – enthält unbezahlte Werbung)

  • 4 Tortillas
  • 1 kleine Dose Kidneybohnen
  • 150 gr Sahneyoghurt

Für den Paprikareis:

  • 125 gr Reis
  • 1 Paprika
  • 1 Schalotte
  • 2 EL Butter
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1/2 Tube Tomatenmark
  • Salz & Cayennepfeffer

Für das Chili Hähnchen

  • 300 gr Hähnchenbrust
  • 1 Limette (ausgepresst)
  • 100 gr Butter
  • 1-2 TL Chiliflocken
  • 3-4 EL Panko
  • 3 EL Mehl
  • 1 Ei
  • Salz & Pfeffer

Und dazu:

  • Geröstete Maiskörner (von @koro_de)

Und so geht es:

  1. Wir starten mit dem Chilihähnchen und dann wird der Reis später nebenbei gekocht, während das Hähnchen im Ofen betreut wird.
  2. Bringt die Butter zum Schmelzen und vermischt die mit Limettensaft und Chiliflocken. Stellt sie kurz zur Seite.
  3. Heizt dazu den Ofen auf 200 Grad vor. Schneidet das Hähnchen in möglichst gleich große Stücke.
  4. Paniert die Stücke, indem ihr sie zuerst in Mehl, dann in dem mit Salz und Pfeffer verquirltem Ei und zuletzt in Panko wälzt. Ab damit auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech in den Ofen.
  5. Nach 5 Minuten verteilt ihr die Butter-Limetten-Chili Mischung zur Hälfte auf den Hähnchenstücken. Weiter geht es für 10 Minuten in den Ofen. Danach wird gewendet und der Rest der Butter-Limetten-Chili Mischung auf der anderen Seite der Hähnchen verteilt. Nochmal 10 Minuten garen und fertig sind sie.
  6. Währen der Hähnchen-Ofenzeit könnt ihr schon mal den Paprikareis vorbereiten. Hierzu dünstet ihr die klein gewürfelte Schalotte in Butter an. Gebt den Reis dazu und dünstet ihn glasig an.
  7. Löst das Tomatenmark in Gemüsebrühe auf und gebt beides zum Reis dazu. Einmal aufkochen lassen.
  8. Lasst den Reis bei mittlerer Hitze unter Rühren garen und gebt nach der Hälfte der Garzeit die klein geschnittene Paprika dazu. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und das wars!
  9. Wärmt die Tortillas kurz im Ofen oder in der Pfanne auf und belegt sie mit Tomatenreis, Hähnchenstücken (aufgeschnitten) und Bohnen. Dazu noch ein Klecks Yoghurt und dazu zum Knuspern ein paar Maiskörner! Lecker!

Noch mehr Tortilla und Co?

Wie gefällt Euch dieser Beitrag?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.