Veggie Chili mit Avocadocreme

Soja “Hackfleisch” ist eine echte Bereicherung für ein leckeres scharfes Chili! Dazu noch mein Kohlenhydratduo des Vertrauens (Reis und Brot) und einen äußerst großzügigen Klecks Avocadocreme und einem gelungenen Abend steht nichts mehr im Wege 😉

Neben Soja “Hack” findet ihr in dem Chili Mais, Bohnen, Paprika, Tomatenmark und natürlich die Alleskönner: Zwiebel und Knoblauch!

Der Geschmackstest hat eindeutig ergeben: Nachmachen empfohlen!

Veggie Chili mit Avocadocreme
Veggie Chili mit Avocadocreme
Veggie Chili mit Avocadocreme
Veggie Chili mit Avocadocreme

Ihr braucht dazu:

(für 2 Portionen – enthält unbezahlte Werbung)

Für das Veggie Chili

  • 1 Päckchen Veggie “Hack” (von @likemeat_de)
  • 1 Rote Zwiebel
  • Öl für die Pfanne
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Paprika
  • 1 Dose Mais
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1/2 Tube Tomatenmark
  • 1 TL Mexican Allrounder Gewürz (Just Spices)
  • etwas Wasser

Für die Avocadocreme

  • 1 Avocado
  • 1 Limette (ausgepresst)
  • 100 gr Sahneyoghurt
  • Salz & Pfeffer
  • Koriander getrocket

Und zusätzlich:

Reis und Baguette (hier das lokale Hausbrot auf Sauerteigbasis von @brotsommelier_rockenbaecker)

Und so geht es:

  1. Schält die Zwiebel und schneidet sie in feine Würfel. Bratet sie zusammen mit dem Knoblauch in etwas Öl an und gebt danach das Soja Hack dazu. Von allen Seiten knusprig anbraten.
  2. Es fehlen noch gewürfelte Paprika, Mais, Bohnen und Tomatenmark. Auch die wandern mit in die Pfanne.
  3. Um das Ganze etwas “sossiger” werden zu lassen, gebt ihr nach Bedarf noch etwas Wasser dazu.
  4. Mit dem Chili Gewürz abschmecken und bei niedriger Temperatur köcheln lassen.
  5. Während das Chili köchelt, könnt ihr nebenbei den Reis nach Packungsanweisung kochen und die Avocadocreme zaubern. Dazu schält und würfelt ihr genau diese Avocado und zerdrückt das Fruchtfleisch mit einer Gabel.
  6. Gebt Yoghurt dazu und schmeckt die Creme mit den Gewürzen und Limettensaft ab.
  7. Der letzte Schritt ist wie so oft der Beste: Servieren und genießen!

Noch mehr Chili-Inspirationen? Gerne!

Wie gefällt Euch dieser Beitrag?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.