Rosenkohl aus dem Ofen

Rosenkohl und Handkäse haben eins gemeinsam: Es gibt nur die beiden “Liebe es” und “Hasse es” Fraktionen. Ich musste allen Ernstes 39 werden um herauszufinden: Wenn man Rosenkohl richtig zubereitet ist er….Unglaublich lecker! Dieser Blogbeitrag ist also vor allem eins: Eine Entschuldigung an ein vollkommen unterschätztes Gemüse! Gebt ihm eine Chance!

Mürbeteighappen

Keine Verzierung, keine Füllung, einfach “nur” frisch gebackener, fluffiger Mürbeteig…Manchmal muss es gar nicht spektakulär sein!

Der Weihnachtskeks-Klassiker schlechthin: Spritzgebäck

Ich denke wir sind uns alle einig: Spritzgebäck gehört einfach zu Weihnachten dazu. Egal wieviele Sorten Kekse ich schon auf der Liste habe, diese knusprig gedrehten Kekse dürfen nicht fehlen. Auch wenn mich das wie dieses Jahr an den Rand des Backirrsinns bringt. 10 Sorten bringen einen selbst und den Backofen irgendwann an den Rande des Irrsinns. Aber Spritzgebäck ist es wert!

Pfeffernüsse

Pfeffernüsse sind ein echter Weihnachtsklassiker. Süß, aber doch würzig und daher nicht der typische Standardkeks. Versucht es doch auch mal ;-).

Kokosmakronen

Kokosmakronen. Klassiker mit Karibik Feeling mit nasskalten vor-Weihnachts-Frankfurt! Sie machen definitiv gute Laune, egal bei welchem Wetter. Also nichts wie ran an die Kokosflocken und Oblaten!

Marmeladenkekse

Was meint ihr zu butterig-soften Keksen mit einer Kirschmarmeladenfüllung? Gute Idee, oder? Und ich sage Euch was: Die Marmeladenkekse sind ganz einfach zu machen und schmecken einfach..gigantisch ;-). Also schnell weiterlesen und vor allem nach backen!

Ragou Fin trifft Blätterteig

Zartes Fleisch in einer sahnigen Sosse mit Champignons mit der gewissen Würze ist für sich genommen schon sehr sehr lecker. Wenn man besagtes Fleisch dann in eine Blätterteig Hülle packt und knusprig backen lässt wird es lecker hoch 3. Mindestens. Macht Euch bereit für Ragou Fin im Blätterteig!

Schneekugeln

Ob die Schneekugeln wirklich Schneekugeln heißen oder nicht kann ich Euch gar nicht sagen. Ich hab sie dank Puderzuckerhaube mal so getauft. Sie sind, seit ich klein bin, Teil unseres Familienrezepte Buchs. Allerdings ohne Namen (“Du weißt schon, die kleinen da mit dem Puderzucker” zählt vermutlich nicht). Lecker sind sie auf jeden Fall und sie kommen mit nur 3 Zutaten aus ;-).

Bethmännchen 2019er Version

Ein Frankfurter Klassiker, der gerade in der Weihnachtszeit nicht fehlen darf: Bethmännchen! Lasst Euch überzeugen! Sie sind es wert!