Eure BBQ Beilagen 2021: Spargelsalat und gefüllte Pilze

Der ein oder andere hat vielleicht schon keine Lust mehr auf Spargel, aber ich bin immer noch zu begeistern. Heute gab es den gegrillten grünen Spargel als lauwarmen Salat mit Feta, Tomaten und griechischen Reisnudeln.

Und weil der Käseanteil noch nicht hoch genug war, mussten noch ein paar Pilze mit Mais, Bohnen, Paprika und Chilikäse gefüllt werden. Ihr kennt das.

Spargelsalat und gefüllte Pilze

Ihr braucht dazu:

(für jeweils 1 Portion)

Für den Spargelsalat

  • 8-10 Stangen grüner Spargel
  • 3 EL Butter
  • Salz & Pfeffer
  • 100 gr griechische Reisnudeln
  • 6-8 Cocktailtomaten
  • 1/2 Zitrone (ausgepresst)
  • 1 Päckchen Feta / Schafskäse

Für die gefüllten Pilze

  • 5 Riesenchampignons
  • 1 kleine Dose Mais
  • 1 kleine Dose Kidneybohnen
  • 1/2 Paprika klein gewürfelt
  • 3-4 EL Chiligouda gerieben
  • 2 EL Butter

Und so geht es:

  1. Kocht die Reisnudeln nach Packungsanleitung und lasst sie danach abkühlen. Vermischt sie vorher mit dem Zitronensaft, dann kleben sie nicht aneinander fest. Und die Marinade brauchen wir sowieso.
  2. Heizt den Ofen auf 200 Grad vor und legt zwei Auflaufformen mit Butterflocken aus. In Form Nummer eins kommen die in Stücke geschnittenen Spargelstangen zusammen mit den Tomaten. In Form Nummer zwei kommen die Pilze, die vorab aber natürlich noch gefüllt werden müssen.
  3. Dazu putzt ihr sie im ersten Schritt und befreit sie von ihrem Stiel. Gebt jeweils eine Mischung aus Mais, Bohnen und Paprika hinein und toppt das Ganze mit geriebenem Käse. Stopfen geht an dieser Stelle vor sparsam sein! Platziert sie in der zweiten Auflaufform und lasst beide Formen für ca. 15- 20 Minuten im Ofen verschwinden.
  4. Kurz vor Ende der Zeit gebt ihr den gewürfelten Feta über Spargel und Tomaten.
  5. Vermischt Spargel, Tomaten, Feta und Reisnudeln miteinander und schmeckt den Salat mit Salz und Pfeffer ab. Zusammen servieren. Als Beilage oder Solodarsteller, ganz wie ihr mögt!

Salatideen zum BBQ? Gerne!

Wie gefällt Euch dieser Beitrag?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.